Beratung im Zusammenhang mit Insolvenzverfahren

Ist eine Insolvenz unumgänglich muss der Unternehmer bzw. müssen die Organe des Unternehmens Entscheidungen treffen über die Art der Insolvenz, infrage kommt eine Zerschlagung – die übertragende Sanierung und die Sanierung in der Insolvenz. Bei allen Insolvenzarten sind die Verantwortlichen über Anfechtungsansprüche und Rechte und Pflichten in einem Insolvenzverfahren aufzuklären. Was ist eine Überschuldung, was bedeutet positive Fortführungsprognose und warum sind manche Zahlungen an Lieferanten anfechtbar, andere wiederum nicht.

Im Vorfeld eines solchen Verfahrens ist kompetente Insolvenzberatung erforderlich. Sie benötigen einen Lotsen
durch das Insolvenzrecht.