Betriebsprüfungen

Gib dem Kaiser was des Kaisers ist. Aber nicht mehr!!

In Zeiten klammer öffentlicher Kassen wird der Fiskus nicht selten gierig und übertritt die von der Verfassung und den Steuergesetzen vorgegebenen Grenzen der Steuerermittlung, -festsetzung und -erhebung.

Nicht selten führen Betriebsprüfungen zu chaotischen Auseinandersetzungen die zu existenzvernichtenden Schätzungen führen oder in Strafverfahren münden, nicht mehr oder nur schwer in ruhige Fahrwasser geführt werden können. Hier bietet es sich an, möglichst frühzeitig die Betriebsprüfungssituation zu entschärfen und im Wege der Mediation die Probleme zu versachlichen und einer vernünftigen Lösung zuzuführen.

Dies ist nur möglich mit der Erfahrung vieler Betriebsprüfungen aller Arten und Unterarten als auch der Kenntnis der Rechte und Pflichten des Steuerpflichtigen aber auch des Prüfers. Durch viele Prüfungen auf beiden Seiten der „Steuerfront“ haben wir hier einen Erfahrungsschatz, den wir zum Wohle des Steuerpflichtigen einsetzen. In aller Regel werden wir durch Kollegen oder involvierte Rechtsanwälte in das Prüfungsgeschehen einbezogen.